Metallfreie Zirkonium-Krone

Home/Prothetik/Metallfreie Zirkonium-Krone

Metallfreie Zirkonium-Krone

Die schwersten und inspirierendsten Fälle bringen am Ende der Behandlung die größte Befriedigung.

Die Rekonstruktion des mittleren Schneidezahns ist eine der schwierigsten Aufgaben für den Therapeuten. Mit Hilfe der modernen Materialien der heutigen Zahnmedizin und der hervorragenden Zusammenarbeit des Teams der Zahnarzt-Techniker entsteht eine hochintegrierte künstliche Krone in der natürlichen Zahnreihe.

Die Patientin kam mit einem gebrochenen linken oberen Schneidezahn, der durch eine Füllung ersetzt wurde, die sich unter Verwendung eines Splints auf benachbarte Zähne stützte.

Patient vorher

Patient vorher

Nach dem Entfernen des Splints und des Verschlusses verbleibt nur ein Drittel der Krone der oberen linken Schneidezähne.

Bruch des Zahnes

Der sperrige Teil der Zähne wird durch Fiberglas ersetzt und für die Rekonstruktion der Zähne wird eine zirkonfreie Keramikkrone gewählt. Aufgrund des tieferen Beißens des Patienten wurde die Zirkoniumkappe (Substruktur) nur von der vestibulären Seite her fassetiert, was jedoch das perfekte ästhetische Ergebnis am Ende nicht beeinträchtigte.

Zirkonkeramik Substruktur

Zirkonium metallfreie Kronen

Und schließlich spricht nach einer wunderbaren Zusammenarbeit das zufriedene Lächeln des Patienten mehr als Worte. Viele Grüße an J.

Patient nach – Zirkoniumkeramik

Patient nach – Zirkoniumkeramik

By |11:15 am|Categories: Prothetik|